Follow

Da bei meinen Philips-Rasierern bisher immer früher oder später die Antriebswellen blockiert haben, habe ich nun mal Braun probiert. Der erste Eindruck nach den ersten beiden Rasuren ist eher mittelprächtig. Die rotierenden Klingen von Philips gefallen mir besser, der Braun erzeugt starke Vibrationen, die in den Fingern auf die Dauer unangenehm sind. Beim Rasur-Ergebnis kann er bisher auch nicht ganz mithalten, aber vielleicht muss sich der Scherkopf erst noch "einschleifen".

@ls Kann ich total vergessen. Gib mir einen Trockenrasierer und ich leuchte danach wie eine Tomate.
Und ja, ich hab noch einen Philips und bin nach wie vor von denen besser überzeugt als von den "üblichen" Verfahren.

@vautee Mit dem Braun sollen laut Anleitung auch Nassrasuren mit Schaum möglich sein, habe ich aber noch nicht ausprobiert weil ich mit der Hautverträglichkeit bisher keine Probleme hatte. Aber der Braun wirkt schon ein wenig anachronistisch, man soll insbesondere bei Nassrasur und/oder Nassreinigung jede Woche nachölen...

Sign in to participate in the conversation
Mastodon @ social.lsnet.eu

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!