Follow

Warum durfte das deutsche Publikum eigentlich beim ersten -Halbfinale nicht abstimmen und warum ist der deutsche Act direkt im Finale?

Das ganze System erscheint mir etwas fragwürdig und unfair. Ist das die Message an Europa?

· · Web · 1 · 0 · 2

@ls vier Länder, die am meisten einzahlen und der Gastgeber sind automatisch qualifiziert.
In welchem Halbfinale sie mitwählen dürfen, wird gelost.

@Mibs Dass der Gastgeber, der ja auch der Vorjahresgewinner ist, automatisch qualifiziert ist, finde ich ok. Das kann man verargumentieren.

Aber Finalplätze quasi zu versteigern ist schon etwas seltsam und hat leichte FIFA-Vibes.

@ls das Problem ist dann tatsächlich, wenn eins von den großen Ländern sich nicht qualifiziert, dann auch die Einschaltquoten extrem sinken. Stell dir vor, Deutschland und England sehen nicht zu.

@Mibs Ich vermute mal, in UK läuft die Übertragung auch bei der öffentlich rechtlichen BBC? Damit wären die Einschaltquoten zweitrangig.

@ls nun, die Einschaltquoten sind den Öffentlichen nicht egal, ob leider oder zum Glück, ist eine andere Diskussion. Schließlich sind Zuschauer immer auch ein Hinweis auf Relevanz. In diesem Falle müssten sich die Entscheider recht fertigen, warum immer so viel Geld hinein gesteckt wird, und dann guckt das keiner, wenn der deutsche Beitrag im Halbfinale raus ist.

@Mibs Das ist richtig, aber da gibt es sicherlich auch noch andere Kultur-Fördertöpfe, auch auf EU-Ebene.
Zur Not könnte man das Event vielleicht auch etwas kleiner aufziehen.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon @ social.lsnet.eu

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!