Entweder habe ich Grillen im Rolladenkasten oder ich entwickel gerade einen Mehrfrequenz-Tinitus, dessen Mischprodukte in meinem Kopf rumzirpen. Tippe momentan auf ersteres, aber die Biester sind echt laut.

lars boosted

echo Үourbank.com | hexdump -c # Send suspected unicode text through hexdump -c to confirm it. A normal ASCII 'y' would show up as y in the output, but unicode would have multiple codes per character. This is called a Homoglyph Attack.

Gerade wenn Software eigentlich nur für den Eigengebrauch gedacht war, ist es eine schwierige Entscheidung, ob man die Software veröffentlichen sollte oder nicht. Ich glaube an freie Software, daher tendiere ich eher zum Veröffentlichen. In der Hoffnung, dass vielleicht jemand anders einen Nutzen daraus ziehen kann.

Ich sehe aber auch, dass halbfertige, oft undokumentierte Software auch eine Geißel des Internets sein kann, die Menschen ohne Entwickler-Background sehr schnell überfordern kann.

Show thread

Gerade durch einen -User darauf aufmerksam gemacht worden, dass eingestellt wurde: wiringpi.com/wiringpi-deprecat

Ich kann den Frust verstehen, auch ich bekomme regelmäßig Supportanfragen zu meinen GitHub-Projekten wo ich leider auch nicht bei jeder in eine tiefere Fehleranalyse einsteigen kann. Und meine Software ist völlig unbedeutend, da mag ich mir nicht ausmalen, wie das bei richtig beliebten Programmen aussieht.

lars boosted

"How to pick beautiful colors"

Common color mistakes and how to avoid them:

blog.datawrapper.de/beautifulc

@HerrLevin_ Zumindest zwischen 11:00 und 11:20 gab es keine auf . Danach habe ich dann abgeschaltet.

@avocadoom Ich habe inzwischen sogar eine Entwarnung. Aber die erste Warnung war zu spät und stumm, obwohl sie von den Einstellungen her hätte gemeldet werden müssen. Und üblicherweise funktioniert bei mir auch. Skaliert wohl nicht bundesweit.

Hmm, also hier war nix. Keine Sirenen, keine Einblendung im TV(*) , nix im Radio, nix auf dem Handy(*) (obwohl NINA eigentlich grundsätzlich bei mir funktioniert).

*) Die hat in einer Eilmeldung vor dem Warntag gewarnt. Das ist dann wohl die einzige Rettung.

@ytvwld Möchtest Du ein leeres PDF bei mir abonnieren? Nur 100 EUR/Monat.

lars boosted

@julian @jannik Naja, bei würde ich es erwarten. Bei wundert es mich auch nur mäßig, unter der Haube scheint mir BBB ziemliche Grütze zu sein, da finde ich eher die Diskussion erschreckend, dass viele das Problem wegdiskutieren wollen.

Man muss für solche Probleme generell mehr Bewusstsein schaffen, so kann z.B. auch bei die Gegenstelle hören/aufzeichnen, was der Anrufer zwischen Wählen und (angezeigtem) Verbindungsaufbau sagt während er ein Freizeichen hört.

Heute mal eine eigene -Instanz aufgesetzt. Wenn ich die Tage auch noch eine Bridge zum aufgesetzt bekomme, kann ich vielleicht darüber IRC auch mobil und Geräte-übergreifend nutzen ohne dass bei jedem Netzwerk-Schluckauf gleich die Verbindung komplett einknickt.

HTTP Strict Transport Security () hängt bei vom HTTP status code ab. Wenn der nicht 200 ist, scheint der Header nicht mitgeschickt zu werden und das -Rating ist niedriger.

Soll das so sein? Vermutlich kann man beides argumentieren.

lars boosted

In French, when you speak to someone, how do you translate "you"? "tu" or "vous"?
Here is a schema to help you 🙂

@morre @phjl Vielleicht, ich will auch gar keine Grundsatzdiskussion dazu anfangen. Natürlich gibt es immer solche und solche. Aber im Durchschnitt 1 Rotlichtverstoß/Minute auf einer einzigen Brücke muss man sich schon auf der Zunge zergehen lassen. Da spricht man schon über einen signifikanten Anteil und nicht über Einzelfälle.

@phjl @morre Einige Radfahrer sind schon verdammt flott unterwegs, manchmal sogar im Dunkeln ohne Licht. Ich denke auch, dass von einem Fahrrad sehr wohl eine Gefahr für Fußgänger, aber auch für andere Radfahrer, ausgehen kann. Und Kinder machen das dann nach.

Radfahrer haben offenbar auch kein Problembewusstsein:
weser-kurier.de/bremen/bremen-
Zitat: "Durchschnittlich ist das eine Rotlichtfahrt pro Minute."
Aber dann immer auf die Autos schimpfen...

lars boosted

Heute gelesen, dass man dem Netzwerk nicht vertrauen sollte. Infinity als default Timeout wäre eine weniger kluge Option: robertovitillo.com/default-tim
InfluxDB Python Client Documentation so: "timeout: ... defaults to None"
influxdb-python.readthedocs.io

Show more
Mastodon @ social.lsnet.eu

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!